[ Übersicht Archiv ]
Seiten: 1

Berlin-Spandau, Sandy

(Hier klicken um zum Original-Bericht mit allen Bildern zu gelangen)


Geschrieben von: Gast2

Hi Mitstecher

Mein Brötchengeber befohl mir mal wieder meine alte Heimat (Deutschland) aufzusuchen und in der Hauptstadt eine Woche an Meetings teilzunehmen. Was tut man zwischendurch? BZ lesen und surfen. So bin ich auf Sandy aus Spandau gestoßen. Die HP www.nacktmassage.de sah vielverprechend aus. Und da blonde Mäuse irgendwie derzeit nicht auf der To-Do-Liste stehen, bin ich nach Terminvereinbarung hingefahren.
Der Typ an der Empfangsschleuse (ca. 50J alt) geleitete mich in das Wartezimmer, welches wenig ansprechend war.
Nach ca. 15min. wurde mir Einlaß in das Verrichtungszimmer gewährt, nachdem mein Kleinkaliber gereinigt wurde (von mir). Um es vorwegzunehmen: Alles auf der HP geschilderte bzw. abgebildete traf 100% zu.
Sandy ist eine Frau so um die 40J und vom Typ "Berliner Muttchen". Ich konnte sehr fordernde ZK geniessen und habe eine super FO-Session genossen. Irgendwie wollte ich dann auch ihre Schnecke lecken und da gab´s neben ihrer körperlichen Dimension (KF48/50) das Problem Nr. 2: Sie riecht unten doch sehr stark. Irgendwie kann ich das überhaupt nicht ab und ich schiebe es auf das (vergessene) Waschen vorweg bei ihr.
Ansonsten hat sie mit mir ein Tempo und einige Forderungen aufgelegt, die nur bei Nyphomaninnen üblich sein können. Habe ja schon einige hundert Frauen beis dato verputzt, aber das rückt nach einer damaligen nymphomanischen Lebensabschnittsbegleiterin wirklich an Stelle 2 der Fick-Charts.
Irgendwann mußte dann der Saft raus und es war ihrerseits ein echtes Abspritzen sowie der Missio (!) und Doggy im Hinterstübchen mit drin.
Die ganze Session dauerte ein knappe Stunde und kostete 50 neue Scheinchen.
Da ich dies als einen mehr als fairen Preis ansehe und ein tolles Dienstleistungsspektrum dahintersteht, meine ich, dass sie ein Tip für´s VIP-Forum ist. Was Optik und Reinlichkeit angeht eher nicht. Man sollte sie als absolut naturgeile Nymphomanin betrachten, dann stimmt die Betrachtungsweise schon.
Wer auf einen solchen Fick steht und Sandy nicht zu kurz kommen läßt, der kann wirklich was für sein Geld erleben. Letzteres ist S. scheinbar auch nicht so wichtig.
P.S.: Parken läßt sich übrigens gut beim Supermarkt gleich rechts nebenan.

Steckt mal ´nen Gruß von mir mit rein; auch wenn´s von mir das letzte Mal war! War schon irgendwie in Ordnung.



Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...



Bordellforum Copyright ©1999 - 2013